Kofferset Test

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir mit unserem Kofferset Test die bestmögliche Hilfe im Dschungel der Koffersets zu leisten. Egal für welchen Anlass, ob für Privatreisen oder geschäftliche Reisen, hier wirst Du dein Kofferset finden, das zu dir passt. Doch wieso sollte man sich überhaupt ein Kofferset kaufen? Was sind die Vorteile gegenüber dem Einzelkauf? Was gilt es zu beachten? Im folgenden Text findest du das und vieles mehr heraus. Für die meist gekauften Koffersets haben wir Kofferset Tests geschrieben, damit du dir ein neutrales Bild von dem jeweiligen Kofferset machen kannst.

Für welche Situation ein Kofferset?

Diese Frage ist leicht beantwortet: Für jede Situation! Und damit wären wir auch schon bei dem größten Vorteil von Koffersets: Du bist einfach für jede Reise gewappnet. Egal ob es ein Wochenendtrip ist, oder eine Reise über 14 Tage. Wenn du alles bei der Auswahl richtig machst, kaufst Du ein Kofferset und hast für alle deine kommenden Reisen den passenden Koffer parat. Mit unserem Kofferset Test wollen wir dir genau dabei helfen. Achtest Du dabei auch auf die Qualität, kann dieses Kofferset dich problemlos in die ganze Welt begleiten. Und noch ein großer Vorteil: Verreist du mal ungewöhnlich lange, kannst du auch mehrere Koffer kombinieren. Bestens geeignet sind Koffersets auch für Familien.

Wie viele Koffer sind in Koffersets enthalten?

Die meisten Koffersets enthalten 2 – 3 Koffer, manche auch 4 Koffer. Selten trifft man auch mal Koffersets mit 5 Gepäckstücken, diese enthalten meist noch extra Gepäckstücke, wie z.B. ein Beauty-Case. Für Singles reichen meist Koffersets mit 2 Koffern, bei Paaren oder Familien sind Koffersets mit 3 – 4 Koffern gut geeignet. Dabei kommt es immer auf die Anzahl der Reisenden und die Dauer der Reise an.

Welche Koffergrößen gibt es?

Einen Standard gibt es da leider nicht, wir haben trotzdem versucht die verschiedenen Koffergrößen in 4 Kategorien zu deiner Übersicht einzuordnen. Diese vier Größen werden auch in jedem unserer Kofferset Tests auftauchen.

S – für kurze Reisen oder fürs Handgepäck

Die Größe S enthält Koffer bis 69 Liter. Diese Koffergröße ist perfekt für Wochenendtrips oder Reisen bis zu einer Länge von einer Woche. In dieser Größe ist auch Handgepäck enthalten, dabei solltest du beachten, dass Handgepäck meist nicht schwerer als 10 Kg sein darf und kleiner als 65 cm sein muss. Diese Grenzwerte variieren jedoch von Airline zu Airline, deswegen haben wir für dich einen Handgepäckratgeber erstellt. Dort erfährst du die wichtigsten Abmessungen und, was du mit und, was du nicht mit in dein Handgepäck nehmen darfst.

Koffer dieser Größe haben ein geringes Eigengewicht und sind damit perfekt als Handgepäck geeignet. Bei dieser Größe hat ein Weichschalenkoffer den Vorteil des geringeren Eigengewichtes und ein Weichschalenkoffer dieser Größe beult auch kaum aus. Gemischte Koffersets aus Weich- und Hartschalenkoffern gibt es leider nicht. Du musst also zwischen Hart- und Weichschalenkoffern abwägen, aber dazu später mehr.

M – für Reisen bis 10 Tage

Die Größe M enthält Koffer bis 89 Liter. Diese Koffergröße ist die universellste, da erfahrungsgemäß die meisten Reisen 7 – 10 Tage dauern. Wer auch mit wenig Gepäck auskommt, bekommt in einen Koffer der Größe M auch das Gepäck für 14 Tage hinein.

Für Personen, die oft reisen, sollte ein Koffer der Größe M ein Hartschalen Modell sein. Diese sind langlebiger und beulen bei häufigem Gebrauch nicht so schnell bis gar nicht aus. Weichschalenmodelle dieser Größe sind wiederum besser geeignet für Personen, die gerne mal mit mehr Gepäck zurückkommen. Bei einem Weichschalenkoffer (Größe M) lassen sich so einige Souvenirs zusätzlich unterbringen.

L – für Reisen bis 14 Tage

Die Größe L enthält Koffer bis 119 Liter. Mit solch einem Koffer lässt es sich leicht 14 Tage lang verreisen. Wer wenig Gepäck braucht, schafft es mit einem Koffer der Größe L auch einen Monat zu verreisen. Du solltest jedoch bedenken, dass diese Koffer schnell mal 80 cm hoch sind. Damit sind sie schon ziemlich groß und schwer zu handhaben und 119 Liter können sehr schwer werden. Diese Koffer sind also eher etwas fürs Fliegen, wobei der Koffer nur kurze Strecken selbst bewegt wird.

Aufgrund der Größe raten wir dir zu einem Hartschalenkoffer, die Kofferset Tests haben gezeigt, dass Weichschalenkoffer dieser Größe schnell ausbeulen können. Weichschalenmodelle sind hier die günstige Alternative für die gelegentliche Nutzung. Bei Koffern dieser Größe sind Teile, wie die Rollen oder der Griff stark beansprucht und besonders wichtig.

XL – für die Familie oder die Auswanderung

Die Größe XL enthält Koffer ab 120 Liter. Diese Größe schluckt eine gigantische Menge an Gepäck. Damit ist sie bestens geeignet für Familien, die möglichst wenige Gepäckstücke mitnehmen wollen, oder auch für eine Auswanderung. Diese Koffer sind meist zwischen 80 cm und 100 cm hoch. Alleine kann man mit einem solchen Koffer über einen Monat verreisen.

In dieser Größe ist ein guter Griff mit einer stabilen Teleskopstange unerlässlich. Auch die Rollen müssen eine Menge Gewicht tragen und sollten deshalb stabil genug sein. Einen solchen Koffer mit kaputten Rollen zu tragen ist nun wirklich kein Vergnügen.

Trolley oder klassischer Reisekoffer?

Koffersets gibt es quasi sowieso nur mit Trolleys, aber wir möchten trotzdem kurz den Unterschied klar machen, da es hier oft zu Verwechslungen kommt. Alle Koffer mit Rollen bezeichnet man als Trolleys, klassische Reisekoffer zum Tragen sind inzwischen nur noch schwer zu finden. Verbreiteter sind hier inzwischen Reisetaschen, diese werden mit Rollen oft auch als Trolleys bezeichnet. Bei Koffersets haben sich aber die Trolleys aufgrund ihrer Vorteile durchgesetzt. Der wichtigste Vorteil ist offensichtlich: Du musst deinen, oft schweren, Koffer nicht mehr tragen. Dies ist angenehmer und vor allem besser für die Wirbelsäule. Doch haben Koffer oder Reisetaschen zum tragen auch Vorteile? Die Koffer in unserem Kofferset Test sind alle Trolleys.

Vorteile von Reisetaschen

  • Geringeres Eigengewicht
  • Besser zu Tragen für kurze Wege
  • Günstiger
  • Platzsparender

Wer seinen Weg kennt und weiß, dass er sein Gepäck nur kurze Strecken tragen muss, für den ist eine Reisetasche oder ein klassischer Koffer besser. Musst du z.B. dein Gepäck nur vom Zug zum Auto tragen, kann eine Reisetasche besser sein, da diese tendenziell platzsparender und auch günstiger sind.

Welche Hersteller bieten Koffersets an?

Leider bieten nicht alle Kofferhersteller auch Koffersets an (z.B. Samsonite). In unserem Kofferset Test werden dir namenhafte Hersteller, wie „Hauptstadtkoffer“, „BEIBYE“ oder „Travelite“ begegnen. Wir empfehlen dir die Koffersets namenhafter Hersteller, da diese für Qualität stehen. Generell solltest du bei der Wahl eines Herstellers bedenken, wie häufig dein Kofferset verwendet wird. Nutzt du deine Koffer nur sehr selten, wirst du dich weniger an den Mängeln von Billigfabrikanten stören. Hier kann es sinnvoll sein sich für ein solches Kofferset zu entscheiden, wenn man die Kosten und den Nutzen bedenkt.

Da die meisten unter euch aber nicht alle zwei Jahre ein neues Kofferset kaufen möchten, raten wir zu Markenprodukten. An dieser Stelle möchten wir dir „Hauptstadtkoffer“ empfehlen, da diese einerseits eine sehr große Auswahl an Koffersets bieten, und eine vorbildliche Verarbeitung zu einem fairen Preis. Unsere Meinung nach ist es besser hier einmal etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, da ein gutes Kofferset sehr lange genutzt werden kann. „Hauptstadtkoffer“ bietet außerdem 5 Jahre Garantie auf alle seine Koffer.

Kurze Vorstellung von drei Herstellern – Kofferset Test

Hauptstadtkoffer – Entwickelt in Deutschland

„Hauptstadtkoffer“ ist, wie der Name schon nahelegt, ein Hersteller aus Berlin. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, Koffer für jedermann herzustellen. Seit 2005 bieten sie eine große Auswahl an schicken Koffern an, viele davon auch in Koffersets. Darüber hinaus bieten sie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und 5 Jahre Garantie. Unserer Meinung nach, kann jeder, der ein Hartschalen Kofferset sucht, bei „Hauptstadtkoffer“ fündig werden.

Travelite – Weichschalen Koffersets

Die 1949 gegründete Marke „Travelite“ bietet sowohl Hartschalen, wie Weichschalen Koffersets an. „Travelite“ ist bekannt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, dies hat sich in unserem Kofferset Test auch bestätigt. Dieser Hersteller ist vor allem etwas für Gelegenheitsreisende, die dennoch einen hohen Wert auf Qualität legen.

BEIBYE – Die günstige Alternative

BEIBYE ist die günstige Alternative zu den beiden oben genannten Herstellern. Sie bieten hauptsächlich Hartschalen Koffersets an, haben aber auch einige Weichschalen Koffersets im Programm. Für den häufigen Einsatz sind BEIBYE Koffersets nicht geeignet. Sie sind dagegen eine gute Wahl für die unter euch, die ein kleineres Budget z.B. auf Grund der Einsatzhäufigkeit haben.

Weitere Hersteller, die eine kurze Erwähnung finden sollen: Wer auf der Suche nach bunt bedruckten Koffern ist, der sollte sich „Saxoline“ mal genauer anschauen. Auch „Titan“ bietet eine kleine Auswahl an qualitativ sehr hochwertigen Koffersets an.

Was macht einen guten Trolley aus? – Kofferset Test

Du hast nun hoffentlich eine Vorstellung, welcher Hersteller zu dir passt, doch was muss ein guter Trolley können, und was nicht? Wir haben dir die wichtigsten Kriterien, für gute Trolleys, aus unserem Kofferset Test herausgesucht.

Hart- oder Weichschalen Kofferset? – Für welchen Zweck

Als erstes steht man hier vor der Entscheidung zwischen einem Kofferset, mit Hartschalenkoffern, oder Weichschalenkoffer. Doch was genau sind die Unterschiede? Für welchen Zweck ist was besser geeignet? Vor allem wird das durch die Art des Reisens bestimmt. Reist du oft per Zug, Bus oder Auto hast du immer die volle Kontrolle über dein Gepäck und Weichschalenkoffer sind aufgrund ihres geringeren Gewichts und des geringeren Preis besser für dich geeignet.

Solltest du jedoch hauptsächlich über den Luftweg unterwegs sein, sind Hartschalenkoffer besser geeignet. Deine Koffer sind in den Händen des Gepäckpersonals und dort wird häufig, durch z.B. Stress ziemlich grob mit den Koffern umgegangen. Dort bieten Hartschalenkoffer einen besseren Schutz und werden z.B. nicht so leicht von anderen Koffern zerdrückt. Generell sind Hartschalenkoffer robuster und langlebiger.

Vorteile von Weichschalenkoffern

  • Geringeres Eigengewicht
  • Günstiger
  • Lässt sich stopfen

Nachteile

  • Bietet nicht so einen hohen Schutz wie ein Hartschalenkoffer
  • Nicht sehr Wasserabweisend

Vorteile von Hartschalenkoffern

  • Extrem hoher Schutz
  • Langlebig, robust
  • Wasserabweisend

Nachteile

  • Teilweise in Bussen nicht erlaubt
  • Schwerer
  • Etwas teurer als Weichschalen Koffersets

Welches Material wählen? – Kofferwerkstoffe

Kofferset von TravelliteWeichschalenkoffer sind am häufigsten aus Polyester gefertigt. Hier solltest du darauf achten, dass dein Kofferset wasserabweisend ist. Sonst gibt es nach einem Regenschauer beim Auspacken eine böse Überraschung.

Werkstoffe für Hartschalenkoffer sind: Polycarbonat, ABS, und Aluminium. Die ersten beide sind Kunststoffe, die bei Hartschalenkoffern zum Einsatz kommen. Aluminium dürfte allgemein bekannt sein, es kommt jedoch nur noch selten zum Einsatz für Koffer, es sei hier der Vollständigkeit halber erwähnt. Polycarbonat und ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) sind beide Kunststoffe, die sich für Hartschalenkoffer durchgesetzt haben. Sie sind beide bruchfest, kratzfest und schwer kaputt zu kriegen. Teilweise trifft man auch auf Kombinationen aus beiden Materialen. Eine Empfehlung für das eine oder das andere Material lässt sich nicht aussprechen.

Der Griff – Mit das Wichtigste an einem Koffer

Griff eines Koffersets von HauptstadtkofferDer Griff ist beim Ziehen großen Belastungen ausgesetzt und sollte so stabil wie möglich sein. Bei günstigen Modellen kann es hier zu einem Bruch kommen, oder der Griff ist unstabil und klappert. Der perfekte Griff ist fühlbar stabil gebaut und klappert nicht. Außerdem sollte ein guter Griff sich weit genug und einfach herausziehen lassen, damit auch die Großen unter euch aufrecht gehen können. Auch die anderen Griffe am Koffer sollten stark genug sein, um den Koffer auch mal tragen zu können. Hierbei muss man besonders die Nähte oder die Vernietung bei Hartschalenkoffern beachten.

Die Rollen – Kofferset Test

Kofferset von Hauptstadtkoffer - Kofferset TestDie Rollen sind eines der wichtigsten Teile am Koffer. Sie verleihen ihm die guten oder auch schlechten Rolleigenschaften. Auch sind sie die Teile mit dem höchsten Verschleiß. Sie sollten möglichst aus Gummi sein und nicht aus Hartplastik. In unseren Kofferset Tests konnten wir die Erfahrung machen, dass Hartplastik um einiges schneller verschleißt und lauter beim Rollen ist.

Weichgummirollen haben einen geringeren Verschleiß und sind maßgeblich angenehmer zu ziehen. Außerdem sind sie um einiges leiser als Hartplastikrollen. Wer kennt diesen Moment mit Hartplastikrollen an einer Rolltreppe, wenn die Rollen laut „aufheulen“?

Kofferschloss – Sicherheit an Koffern

Jeder hat angst davor: Der Koffer wird geklaut, oder Dinge werden entwendet. Gegen ersteres kann leider auch ein Kofferschloss nicht viel helfen, aber gegen den Diebstahl von Dingen aus dem Koffer. Ein Kofferschloss schützt deine Privatsphäre. An vielen Koffern ist Kofferschloss fest verbaut, sollte die nicht der Fall sein, kannst du auch ein Kofferschloss durch den Reißverschluss machen.

Als erstes steht man vor der Entscheidung zwischen einem Schloss mit Zahlenkombination oder mit einem Schlüssel. Die meisten Kofferschlösser haben ein Zahlenschloss. Hierbei sollte man den Code jedoch irgendwo aufgeschrieben haben. Natürlich nicht direkt als Zahlenschloss Code ersichtlich. Wir raten von Schlüsseln eher ab. Solltest du die Schlüssel einmal verlieren, ist dein Kofferschloss nutzlos. Bei Zahlenschlössern solltest du auf den TSA-Standard achten, diese Schlösser können von Sicherheitspersonal am Flughafen geöffnet werden. Dies erleichtert den Ablauf am Flughafen.

Preis – Nach seinen Bedürfnissen richten

Für ein gutes Kofferset muss man unserer Meinung nach 150 – 220 € ausgeben. Dies ist nur eine Orientierung, es gibt durchaus auch gute Koffersets unter dieser Empfehlung. Hierbei kommt es auch auf die ganz persönlichen Anforderungen, wie Reisehäufigkeit an. Wir möchten hier noch einmal loswerden, dass ein Kofferset keineswegs eine günstige Anschaffung ist, aber sich dennoch langfristig lohnt. Wer sich richtig entscheidet hat lange Freude an seinem Kofferset. Wir wollen dir mit unseren Kofferset Tests dabei helfen.

Die Reißverschluss – Die zusammenhaltende Kraft

Reißverschluss an einem KoffersetDie beiden Kofferhälften müssen sicher zusammengehalten werden, diese Aufgabe erledigen die Reißverschlüsse. Wichtig ist bei diese zuerst einmal, dass sie zuverlässig halten, damit der Koffer nicht aufplatzen kann. Das wäre doch echt ein Desaster am Flughafen, oder? Des weiteren sollten die Reißverschlüsse leichtgängig sein. Besonders bei Hartschalenkoffern, die vielleicht mal nur mit Druck zu zu kriegen sind, ist ein Reißverschluss, der hakt, nervig. Auch die Qualität der Reißverschlüsse ist ein entscheidender Faktor bei der Langlebigkeit deines Koffersets. Aber auch die Art, wie der Reißverschluss mit den Kofferschalen verbunden ist entscheidend. Falls der Hersteller hier spart, kann das zur Schwachstelle werden.

Ecken – stark belastete Stellen

Die Ecken an Koffern sind besonders hohen Belastungen ausgesetzt, besonders bei Flugreisen. Fällt ein Koffer mal, oder wird er geworfen, ja das soll durchaus vorkommen, landet er meist auf einer Ecke. Wenn diese nicht stabil genug sind, können diese einknicken. Abhilfe schaffen verstärkte Ecken.

Einteilung

Bei einem Koffer ist die Einteilung vergleichsweise unwichtig, so viele Fächer gibt es ja schließlich nicht. Als nützlich kann sich ein Fach außerhalb des Koffers erweisen. Darin kannst du Dinge verstauen, an die du schnell heran musst, z.B. dein Ticket oder ein Buch. Meistens sind diese Außentaschen nur bei Weichschalenkoffern anzutreffen. Für die meisten dürfte das aber sowieso kein großer Nachteil sein, da man ja meistens noch eine andere Taschen oder einen Rucksack dabei hat.

Kofferset kaufen, aber wo?

Unsere eindeutige Empfehlung ist hier Amazon, sie bieten eine große Auswahl an Koffersets. Dabei bieten sie häufig den günstigsten Preis an. Sollte es Rabattaktionen in Offline-Stores in deiner Nähe geben, kannst du dort natürlich noch einmal ordentlich sparen.

Wie wir Testen – Kofferset Test

Wir durchsuchen diverse Onlineshops wie z.B. Amazon für dich und tragen die Erkenntnisse aus den Produktbewertungen übersichtlich und kompakt zusammen. Dem fügen wir noch unsere eigene Meinung hinzu und geben z.B. hilfreiche Tipps. So sparst du einerseits Zeit, da du nicht alle Onlineshops nach Bewertungen durchforsten musst und andererseits bekommst du hilfreiche Zusatzinformationen. Unsere Tests basieren auf den Bewertungen und Meinungen von Käufern. Wir tragen diese Informationen sorgfältig zusammen, um dich bestmöglich zu informieren.

(Visited 533 times, 1 visits today)